Die Stadt Marburg hatte für das Jahr der 500.Wiederkehr der Reformation durch Martin Luther 10 Künstlerinnen und Künstler eingeladen, zu Thema "Aufbrüche" ein Fahnenprojekt zu erstellen. 

Meine beiden Entwürfe waren bei der Vernissage am 07.03.2017 im Rathaussaal des Marburger Rathauses zu sehen. Die Fahnen in Abmessungen von 80 x 400cm wurden ab 24.03.2017 im gesamten Stadtbild, u.a. am Staatsarchiv, an der Fachwerkfassade des Weinhauses Weinlädele am Marburger Obermarkt und am Kaufhaus Ahrens um nur meine Standorte zu nennen, ausgehängt und erfreuten sich der Blicke von Marburgern und Touristen.

 

DER KREUZWEG, mein 7-teiliger Zyklus mit dem Titel "Wir geh´n hinauf nach Jerusalem war ab 19.03.2017 in der Evangelischen Kirche in Colbe zu sehen. Die 7 Bilder mit jeweils 75 x 75 cm waren im Kichenschiff dem Titel entsprechend steigend angebracht. Sämtliche Beschriftungen waren auf dem Boden der Kirche zu finden.

 

 

Zum fünften Mal findet in der  Sylter Kirche St. Severin in Keitum eine Ausstellung von mir statt. An den drei Sonntagen 14.05., 21.05. und 28.05.2017 werden DIE WERKE DER BARMHERZIGKEIT der Heiligen Elisabeth gezeigt und besprochen. Begleitend zur Ausstellung werden die Pastoren Ingo Pohl und Susanne Zingel in den Gottesdiensten predigen.

 

 

Gleich an zwei Gottesdiensten an einem Tag, am 22. Oktober 2017 war mein großes Lutherbild "Ein feste Burg" sowohl um 9.30 Uhr und um 11.00 Uhr in den Evangelischen Kirchen in Sarnau und Goßfelden zu sehen. Die Predigten dazu hielt Frau Pfarrerin Sandra Niemann.